Fadenalgen im Teich

 

Fadenalgen im Teich
Fadenalgen im Teich
 

Las algas filamentosas son un gran fastidio en los estanques, estanques de jardín, y de peces. El aspecto desagradable hace que sea un disgusto para aquellos a los que les encantaría tener un estanque bien cuidado.

Woher kommen die Fadenalgen?

Fadenalgen gibt es als hunderttausend verschiedene Arten und gehört zu den ältesten Pflanzen der Erde. Fadenalgen sind anpassungfähig und können sich an chemischen Gifte gewöhnen, so dass mit der Häufigkeit des Einsatzes die Resistenz zunimmt.

 

Ursachen von Fadenalgen:

  • sehr hartes Wasser, welches stark zur Entstehung beitragen kann
  • Nitrate als Energiequelle für Fadenalgen
  • Nährstoffüberschuss im Teich: eine Reduktion des Nährstoffangebotes damit die Algen keine Nahrung erhalten
  • Ein Teich mit biologischen Schmutz bzw. Schlamm. Das Aufwühlen durch Fische führt dazu, dass der „Dünger" aktiviert wird und die Entwicklung der Fadenalgen begünstigt. 
  • Das Fischfutter, Koifutter als Energiequelle für Fadenalgen
  • Klares Wasser, durch die verstärkte Sonneneinstrahlung wird die Photosynthese gestärkt und die Fadenalgenbildung verstärk

 

Wie kann ich die Fadenalgen verbannen? 

  • Mittels Ultraschall gegen Algen: das Ultraschallgerät sendet Ultraschallwellen in das Wasser. Der Ultraschallerzeuger erzeugt „laute Musik“ im Ultraschallbereich (20-50'000 Hz) welches unhörbar ist für den Mensch und Tiere im Wasser. Die Vakuole in der Mitte der Algenzelle kommt durch die Resonanzschwingungen zum reissen und die bestehenden Algen sterben ab.
  • In den Randzonen, Regenerationszonen die Nährstoffe entziehen.
  • Der biologische Schmutz und Schlamm aus dem Teich entfernen. 
  • Mit einem Schilfbecken grosswachsende Wasserpflanzen das Nährstoffaufkommen verringern. 

 

Folgende Schilf-sorten entziehen viele Nährstoffe:

  • Knäulbinse - Cortaderia selloane - bis 2m Höhe
  • Schilfrohr - Phragmites australis - bis 4m hoch
  • Breitblättriger Rohrkolben - Typha latifolia - bis 3m hoch
  • Kalmus - Acorus calmaus - bis 1.5m Höhe

 

Links:
>>Algas en estanques
>>Algas filamentosas frecuencias de ultrasonido
pdf Substancias en el aguar - Cuidado del estanque53,99 Kb
pdf Funcion del ultrasonido 773,06 Kb

 
Share to Facebook Share to Twitter Share to Linkedin